Aktuelles, Allgemein

Der IT Privatdetektiv hilft bei Datenrettung und Schadsoftware Ermittlungen


Smartphones und Tablets, wie zum Beispiel bekannte iPad ersetzen mittlerweile im Funktionsumfang den heimischen Computer, sei es bei den Privatpersonen oder auch in vielen Firmen. Mobile Geräte sind derzeit nicht mehr weg zu denken.

Im laufe der Jahren sammeln sich auf diesen mobilen Geräten unendliche viele Informationen über unser Privat- und Berufsleben an und diese digitalen Begleiter wissen oft mehr über uns, als wir über selbst. Ein Fluch und ein Segen zugleich für jeden, der damit beruflich zu tun hat.

Auf den Speicherkarten unserer Geräte befinden sich Musikfiles, private Fotos und nicht zuletzt auch immer öfter Apps, in denen wir sensible Daten speichern, um diese überall nutzen zu können. Aber auch Softwarelizenzen und digitale Zahlungsmittel von erheblichen wert, sind nicht selten auf diesen Geräten gespeichert. Schlimm wird es für uns Anwender erst, wenn wir diese Geräte verlieren oder wildfremde Menschen, bei einem gekauften oder gestohlenen Smartphone, an diese privaten Daten kommen und auslesen.


Das digitale Erbe verstehen.


Das auslesen und analysieren von Daten, wird dann wichtig, wenn der Eigentümer verstirbt und wichtige Informationen aus seinem digitalen Nachlass zu sichern bzw. erlangt werden müssen. Dann ist es von Vorteil, wenn ein Spezialist, wie unser Kooperationspartner aus München, der zertifiziert und ausgebildet in der Datenrettung ist, im Rahmen einer Erbenermittlung dabei helfen kann, an das digitale Erbe zu gelangen.

Nicht immer geht es dabei um einen monetären Hintergrund, manchmal sind es auch die Fotos und Videos von einem geliebten Menschen, die auf diesem mobilen Gerät gerettet werden müssen. Die Zeiten der Fotoalben auf Papier sind vorbei und vieles wird mittlerweile auf dem tragbaren Smartphone oder auf einer Festplatte gespeichert.

Wenn Sie diese Daten verlieren oder an diese nicht heran kommen, weil sie Passwort geschützt sind, ist meistens nur ein Spezialist in der Lage an diese Erinnerungen und wichtigen Daten zu gelangen.


Strafrechtlichen Hintgerund beachten!


Das auslesen solcher Daten ist übrigens ein schwerer Eingriff in die Grundrechte der Privatsphäre und vergleichbar mit einem Lauschangriff auf die Person selbst, um deren intimsten Geheimnisse zu erfahren.

Daher darf die Forensik für mobile Endgeräte nur zur Aufklärung von schwersten Straftaten eingesetzt werden oder wenn Sie, der Eigentümer des Geräts, seine Daten retten möchte.


Wiederherstellung gelöschter und verschlüsselter Daten ist möglich.


Unser Kooperationspartner und Datenrettungsspezialist rekonstruiert im Rahmen der bestehenden technischen Möglichkeiten gelöschte Daten wie folgt:

Email Nachrichten, Positionsdaten durch Geo Tracking, Internetverlaufsdaten, SMS und Chat Nachrichten zum Beispiel bei Whats App. Digitale Fotos und Videos, Gesprächs- und Anrufslisten, Adresse bzw. Telefonbücher, Passwörter, Kalender und Notizdatein, verwendete Hot Spots und Netzwerke und IP Verbindungen mit Systemprotokollen.

Jedoch nur im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben!

Das Mobiltelefon heimlich ausspähen, um die Daten einer Geliebten im Handy seines Partners zu finden, zu stalken oder zu manipulieren ist zwar möglich, wird aber jeder seriöse Detektiv ablehnen. Nicht nur er selbst würde sich in diesem Falle strafbar machen, sondern auch der Auftraggeber, der als Anstifter fungiert.

Doch der Schuh der Spionage lässt sich auch umdrehen.


Angst vor Handyspionage?


Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie ausspioniert werden, gerade weil Sie durch einen EX Partner gestalkt werden oder in der Firma einen unerklärbaren Datenabfluss haben, wäre es durchaus eine Überlegung wert, seine mobilen Endgeräte prüfen zu lassen. Wer weiß, welche Applikation Sie finden werden, die dort überhaupt nicht hingehört? Möglicherweise läßt sich auch eine Empfänger IP Adresse finden?


Unsere Forensik Experten werten alle Arten von mobilen Geräten aus.


Haben Sie ein Mobiltelefon von Apple oder ein Gerät von Samsung, bzw. anderer Hersteller, können wir helfen.

Vielleicht ist es auch ein altes Mobiltelefon mit vergessenen Daten, ein nagelneuer Tablet PC, ein Navigatiossystem a la Tom Tom oder auch nur eine lose SIM Karte, in der Regel sind solche Geräte forensisch zu durchleuchten und die Daten können gerettet werden.

Ein Erfolg kann aber aufgrund des technischen Zustandes der Gerätes und dem Alter der gespeicherten Daten jedoch nicht garantiert werden.


Daten sicher löschen und Mobiltelefon weiterverkaufen.


Jüngst gab es in der Presse einen Artikel, wo eine Firma ihre alten mobilen Endgeräte ausgemustert hatte und diese weder nachchaltig noch vollständig löschen ließ. Ein kleine Personengruppe ergriff die Gelegenheit, kaufte die ausgemusterten Geräte auf und sicherte die Daten. Anschließend wurde die Firma erpresst und es wurde gedroht die sensiblen Daten, es handelte sich um eine Bank, an den Konkurrenten zu verkaufen. Eine Katastophe für die besagte Bank!

Wenn Sie als Privatperson nun auch auf die Idee kommen, ihr altes Endgerät zu verkaufen und versäumen es, die Daten professionell löschen zu lassen, können Sie ebenfalls in die gleiche Katastrophale Lage kommen wie die genannte Bank.

Wir löschen nachhaltig ihr mobiles Endgerät!

 

Kontaktieren Sie uns gerne zur Wiederherstellung von Daten, Analyse von Schadsoftware und einer Beweisführung durch Spionage Tools oder für die Löschung sensiblen Informationen.

Denn unser Kooperationspartner ist als Dipl. Informatiker und zertifizierter Datenschutzauditor ausgebildet und verantwortlich für Technik, Datenschutz und Informationssicherheit.